UnternehmenCompany
HistorieHistory
Wie wir arbeitenHow we work
StandorteLocations
ReferenzenReferences
Qualität und UmweltQuality and environment
QualitätsanforderungenQuality requirements
UmweltEnvironment
Qualitäts- und UmweltpolitikQuality and environmental policy
ProdukteProducts
KabelkonfektionCable assembly
AntennenAntennas
KunststoffteilePlastic parts
LautsprecherLoudspeakers
EntwicklungDevelopment
Design und KonstruktionDesign and Construction
Mess- und TestequipmentMeasuring and Test Equipment
Download / LinksDownload / Links
KontaktContact
SitemapSitemap
DatenschutzPrivacy Policy
ImpressumImprint

Qualitäts- und Umweltpolitik

Quality environmental policy

Die Qualitäts- und Umweltpolitik der interconti Industrie GmbH ist kundenorientiert und beruht auf den nachstehenden Grundsätzen. Wir überprüfen unsere Tätigkeiten regelmäßig daraufhin, ob sie diesen Grundsätzen und dem Grundsatz der stetigen Verbesserung der Qualität und des betrieblichen Umweltschutzes entspricht.

1. Wir übernehmen Verantwortung

Wir übernehmen Verantwortung und setzen uns zum Ziel, alle Maßnahmen für Qualität und eine lebenswerte und gesunde Umwelt zu ergreifen.

2. Qualität und Umweltschutz ist Chefsache!

Die Gesamtverantwortung für Qualität und Umweltschutz liegt bei der Geschäftsführung. Sie trägt dafür Sorge, dass die Prozesse für Qualität und Umweltschutz in allen Funktionen und auf allen Ebenen in konkrete Ziele und Verhaltensweisen umgesetzt wird.

3. Rechtliche Rahmenbedingungen halten wir ein!

Wir verpflichten uns alle einschlägigen Umweltgesetze und –Verordnungen einzuhalten, sowie das Umwelt- und Qualitätsmanagementsystem nach den Normen der DIN EN ISO 9001 und VDA 6.1 aufrecht zu erhalten.

4. Der wichtigste Maßstab für unser Handeln ist der Kunde!

Um eine umfassende und dauerhafte Kundenzufriedenheit zu erreichen, orientieren wir unser Handeln konsequent am Kunden.

5. Null-Fehler-Strategie!!

Im Vordergrund unserer Aktivitäten steht die Null-Fehler-Strategie mit vorbeugenden Maßnahmen, um die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Fehlern zu minimieren. Damit sich Fehler nicht wiederholen, werden erkannte Fehlerursachen von uns durch anschließend einzuleitende Korrekturmaßnahmen beseitigt.

6. Kontinuierliche Verbesserung ist unsere Devise!!

Durch ein funktionierendes Integriertes Managementsystem (IMS) überwachen und sichern wir das Erreichen unserer Umwelt- und Qualitätsziele. Es trägt dazu bei uns systematisch und kontinuierlich zu verbessern.

7. Qualität und Umweltschutz geht alle an!

Effizienter Umweltschutz und exzellente Qualität ist nur mit motivierten und gut ausgebildeten Mitarbeitern realisierbar. Deshalb fördern wir das Bewusstsein aller Beschäftigten durch Informationen, Schulungen und Unterweisungen.

8. Lieferanten stützen unsere Ziele!

Die Partnerschaft mit unseren Lieferanten bauen wir ständig aus. Somit erwarten wir von unseren Partnern, dass sie einen unserem Standard entsprechenden Umweltschutz praktizieren.

9. Führungskräfte haben Vorbildfunktionen

Die Ziele entfalten sich nur in einem Klima von Offenheit und Vertrauen durch Anerkennung der Kompetenz des Partners.

10. Verantwortung in jeder Ebene!

Die Qualitätssicherung und der Schutz der Umwelt sind eine ständige Aufgabe aller Mitarbeiter. Jeder Mitarbeiter ist dafür in seinem Tätigkeitsbereich verantwortlich.

11. interconti-Produkte entsprechen den Qualitäts- und Umweltanforderungen!

12. Qualität und Umweltschutz sind messbar!

In ständigen Kontrollen, die sich im Rahmen unserer Möglichkeit bewegen, werden alle qualitäts- und umweltrelevanten Daten erfasst und ausgewertet.

Daraus leiten sich konkrete qualitäts- und umweltpolitische Ziele und Maßnahmen ab.

13. Der Umwelt zu liebe!

Die Schonung der natürlichen Ressourcen ist uns ein Anliegen.

Jeder Mitarbeiter ist angehalten, mit Materialien sparsam, sachgerecht und gezielt umzugehen. Dies gilt selbstverständlich auch für den Energieeinsatz und für den Einsatz weiterer Ressourcen.

14. Verhaltenskodex

Wir lehnen Kinderarbeit in jeglicher Form sowie deren Nutzung ab. Das gleiche erwarten wir von unseren Lieferanten; sie verpflichten sich, keine Kinder unter 14 Jahre zu beschäftigen.

Interconti lehnt jegliche Form von Zwangsarbeit ab. Wir kaufen keine Waren oder Dienstleistungen von Lieferanten, die sich Zwangsarbeit bzw. unfreiwillige Arbeit zu Nutze machen.

Wir fördern die Chancengleichheit am Arbeitsplatz und tolerieren keine Diskriminierung. Es wird auch von unseren Lieferanten erwartet, dass sie alle örtlich geltenden Gesetze in Bezug auf Diskriminierung bei Einstellungsverfahren und am Arbeitsplatz beachten.

Interconti setzt sich für die Sicherheit und Gesundheit seiner Mitarbeiter ein und sorgt dafür, dass alle geltenden Gesetze und Vorschriften eingehalten werden. Es wird von unseren Lieferanten erwartet, dass sie für ein sicheres Arbeitsumfeld sorgen, in dem die Unfallverhütung gefördert und die Gefahr von Gesundheitsschädigungen minimiert wird. Wir erwarten von unseren Lieferanten, dass sie auch hier alle örtlich geltenden Gesetze und Vorschriften in Bezug auf Sicherheit und Gesundheit einhalten.

The Quality and Environmental Policy of interconti Industrie GmbH is customer-oriented and based on the principles set out below. We review our activities regularly and consequently, to see whether the policy corresponds to these principles and the principle of continuous improvement of the quality and the corporate environmental protection.

1. We accept responsibility

We accept responsibility and our goal is to undertake all measures necessary for quality and a worthwhile and healthy environment.

2. Quality and Environmental Protection is a Management issue!

The overall responsibility for quality and environmental protection is in the hands of Management. It ensures that the processes for quality and environmental protection are implemented as concrete targets and behaviour patterns in all functions and on all levels.

3. We comply with legal framework conditions!

We obligate ourselves to comply with all relevant environmental laws and regulations, as well as the Environmental and Quality Management System in accordance with the standards DIN EN ISO 9001 and VDA 6.1.

4. The most important standard for our actions is the customer!

To achieve comprehensive and permanent customer satisfaction, our actions are consequently oriented at the customer.

5. Zero-Error Strategy!!

The zero-error strategy with preventive measures is at the foreground of our activities to minimise the likelihood of errors. So that errors are not repeated, we remove identified error causes through corrective measures which we introduce subsequently.

6. Continuous improvement is our motto!!

We monitor and secure achievement of our environmental and quality goals by means of an Integrated Management System (IMS). It contributes to our systematic and continuous improvement.

7. Quality and Environmental Protection concern everyone!

Efficient environmental protection and excellent quality can only be realised with motivated and well-trained employees. That is why we promote the awareness of all employees with information, trainings and instructions.

8. Suppliers support our goals!

We continuously expand the partnership with our suppliers. Therefore, we expect that our partners practice environmental protection corresponding to our standards.

9. Executives have role model functions

The goals can only unfold in a climate of openness and trust through recognition of the partner's competence.

10. Responsibility at every level!

The quality assurance and protection of the environment are a constant assignment for all employees. Each employee is responsible within his field of activity.

11. interconti products correspond to the quality and environmental demands!

12. Quality and Environmental Protection are measurable!

In continuous controls, which move within the scope of our possibilities, all quality and environmentally relevant data are recorded and evaluated.

Concrete quality and environmental goals and measures can be derived from this.

13. For the sake of the environment!

Conservation of natural resources is our concern.

Every employee is instructed to handle materials sparingly, appropriately and purposefully. Of course this also applies for the use of energy and further resources.

14. Code of Conduct

We reject child labour in any form, as well as its utilisation. We expect the same from our suppliers; they obligate themselves not to employ children under the age of 14 years.

Interconti rejects any form of forced labour. We do not buy goods or services from suppliers who make use of forced labour, resp. involuntary work.

We promote equal opportunity at the workplace and do not tolerate discrimination. It is also expected of our suppliers that they observe all locally applicable laws with regard to discrimination during recruitment procedures and at the workplace.

Interconti commits itself to the safety and health of its employees and makes sure that all applicable laws and regulations are complied with. It is expected of our suppliers that they commit themselves to providing a safe working environment, where accident prevention is promoted and the danger of health impairment is minimised. We also expect that our suppliers comply with all locally applicable laws and regulations with regard to safety and health.